Michael Michalsky: Zwölf Pflegetöchter bei 'GNTM'

Michael Michalsky: Zwölf Pflegetöchter bei 'GNTM'
Michael Michalsky © Cover Media

Michael Michalsky (48) hat einiges zu tun bei 'Germany's next Topmodel'.

- Anzeige -

Ziemlich anstrengend

Der Modeschöpfer hat von seinen zwölf Models bereits fünf im Auswahlverfahren verloren, bleibt aber optimistisch, dass sich in seinem Team die Siegerin findet. Für ihn, der zum ersten Mal dabei ist, ist die Show eine große Herausforderung, denn er macht eine neue Erfahrung:

"Bei 'Germany's next Topmodel' habe ich über Nacht zwölf Pflegetöchter bekommen, so fühlte sich das jedenfalls an. Und man möchte für jede einzelne Kandidatin da sein und allen das gleiche Maß an Aufmerksamkeit und Know-how vermitteln. Das ist manchmal schwer, denn die jungen Frauen habe sehr unterschiedliche Charaktere", verdeutlichte der Modefachmann im Gespräch mit 'Bild'. Die einen hielten zum Beispiel nicht viel von Pünktlichkeit, dann gebe es auch immer wieder Probleme mit der Disziplin und die Konzentration lasse auch an manchen Ecken zu wünschen übrig.

Aber nicht missverstehen: Michael Michalsky hat großen Spaß bei seiner Aufgabe. Das liegt auch an seinen Mitstreitern in der Jury - Chefin Heid Klum (42), von der er ganz begeistert ist: "Heidi ist sehr professionell und eine hart arbeitende Frau. Es macht Spaß, mit ihr zu arbeiten. Auch nach langen Drehtagen hat sie noch einen lustigen Spruch auf den Lippen. Sie sorgt immer für gute Laune am Set und ist für alle Späße zu haben. Wir verstehen uns super, und es fühlt sich so an, als würden wir uns schon sehr lange kennen", schwärmte Michael Michalsky unlängst gegenüber der 'Berliner Morgenpost'.

Cover Media

— ANZEIGE —