Michael Jackson wurde getötet!

Michael Jackson wurde getötet!
© World Entertainment News Network Ltd.

Jacko starb an 'akuter Vergiftung'

Michael Jackson wurde getötet! Zu diesem Ergebnis ist jetzt die Gerichtsmedizin in Los Angeles gekommen. Jacko sei durch eine "akute Vergiftung“ mit dem Narkosemittel Propofol gestorben, heißt es. Bislang ist von Fremdverschulden die Rede. Ob der 'King of Pop’ mit Vorsatz oder durch Nachlässigkeit getötet wurde, muss jetzt das Gericht entscheiden. Im Fokus der Ermittlungen steht Jacksons Privatarzt Dr. Conrad Murray. Er hatte bereits zugegeben, Michael auf dessen Verlangen Propofol als Einschlafhilfe gegeben zu haben - ein Mittel, dass normalerweise nur in Krankenhäusern gespritzt wird.

- Anzeige -
Michael Jackson wurde getötet!
© dpa, A2800 epa Thomas Nguyen

Neben Propofol soll ein weiteres Medikament "primär“ zu Michael Jacksons Tod geführt haben, heißt es aus der Gerichtsmedizin: Das Mittel Lorazepam, das Jacko vermutlich gegen bestehende Angstzustände einnahm.

Schon nach dem Tod von Jackson sprachen seine Angehörigen von Mord und beschuldigten Dr. Murray. Der Arzt hingegen hatte sich in einer Videobotschaft von jeglicher Schuld freigesprochen. Jetzt muss das Gericht entscheiden, wer sich für den tragischen Tod des 'King of Pop’ verantworten muss.

— ANZEIGE —