Michael Jackson: Milliarden-Prozess beginnt

Knapp vier Jahre nach dem Tod von Michael Jackson zieht seine Familie gegen den Konzertveranstalter AEG vor Gericht. Mutter Catherine und seine drei Kinder fordern laut 'TMZ' von der Firma 40 Milliarden Dollar (rund 31 Milliarden Euro).

- Anzeige -

Grund für die Anklage: Sie sind der Überzeugung, dass AEG mit massivem Druck auf Jackson zu dessen Tod beigetragen habe. Außerdem sei sie es gewesen, die Conrad Murray als Jacksons Leibarzt angestellt hätte.

— ANZEIGE —