Michael Jace wird offiziell angeklagt

Michael Jace
Michael Jace © Cover Media

Michael Jace (51) muss sich bald für seine Tat verantworten.

- Anzeige -

Wegen Mordes

Am 19. Mai rief der Schauspieler ('The Shield - Gesetz der Gewalt') die Polizei von Los Angeles und sagte, er habe seine Frau April erschossen. Die Beamten rückten aus, fanden die Leiche der Frau und nahmen den Amerikaner in Gewahrsam.

Wie 'CNN' nun berichtete, wurde am Donnerstag offiziell Anklage gegen Jace erhoben. Ed Winter, Mitarbeiter der Gerichtsmedizin in L.A., bestätigte zudem, dass Aprils Tod eindeutig nicht als Selbstmord einzuordnen sei. Die zweifache Mutter starb an mehreren Schusswunden.

Nicht nur Michael Jace hatte den Notruf gewählt, auch seine Nachbarn in Hyde Park alarmierten die Polizei, nachdem sie Schüsse gehört hatten. Zum Zeitpunkt der Familientragödie sollen die beiden Söhne des Paares zu Hause gewesen sein. Das Paar war zehn Jahre verheiratet.

Der Serien-Cop soll offiziell nie mit dem Gesetz in Konflikt geraten sein. Im Sorgerechtsstreit mit seiner Exfrau Jennifer Bitterman 2005 - es ging um den gemeinsamen Sohn - zeichnete eine Freundin der Familie allerdings ein dunkles Bild des Künstlers: Er habe Bitterman verprügelt. Maria De Le Vegas gab damals als Augenzeugin eines Ehestreits zu Protokoll: "Jace würgte und schlug Jennifer und schleuderte sie gegen die Wand, während ihr Baby im Kinderbett daneben brüllte. Jace war wütend und außer Kontrolle - diesen Grad an Wut zu sehen, war das Schrecklichste, was ich je erlebt habe."

Cover Media

— ANZEIGE —