Michael Fassbender: Wird er der neue Steve Jobs?

Michael Fassbender
Michael Fassbender © Cover Media

Michael Fassbender (37) könnte die Hauptrolle in dem neuen Apple-Film übernehmen.

- Anzeige -

Heißer Favorit

Christian Bale (40, 'The Dark Knight') soll am Montag [3. November] die Rolle in dem Biopic, bei dem Danny Boyle (58, 'Slumdog Millionär') Regie führen wird, abgelehnt haben. Dienstag soll sich der Filmemacher bereits umorientiert und Michael Fassbender ('X-Men: Zukunft ist Vergangenheit') als Besetzung ins Auge gefasst haben. Für seinen Auftritt in '12 Years a Slave' erhielt der Schauspieler eine Oscar-Nominierung und für seine Performance in 'Shame' eine Golden-Globe-Nominierung. Seine Karriere startete er in der Miniserie 'Band of Brothers - Wir waren wie Brüder', später brillierte er in Kinohits wie 'Inglourious Basterds' und 'Fish Tank'. Laut 'Deadline' zog der gebürtige Heidelberger mit diesen Rollen die Aufmerksamkeit von Sony Pictures auf sich, die ihn nun für den bevorstehenden Film über Apple anvisieren. Landet der Filmstar tatsächlich den Part, wird er sich allerdings Platz in seinem Terminplan schaffen müssen, da er mit den Dreharbeiten für 'X-Men' alle Hände voll zu tun hat.

Aaron Sorkin schrieb den neuen Apple-Film, der auf den Memoiren von Schriftsteller Walter Isaacson (62) basiert. Scott Rudin, Mark Gordon und Guymon Casady werden als Produzenten dieses zweiten großen Films über den berühmten Apple-Mitgründer Steve Jobs (†56) fungieren. Berichten zufolge soll Seth Rogen (32, 'Das ist das Ende') wahrscheinlich die Rolle des zweiten Apple-Gründers Steve Wozniak spielen. Zunächst war Hollywoodstar Leonardo DiCaprio (39, 'Der große Gatsby') im Gespräch für die Besetzung des IT-Genies, lehnte dann aber ab und Christian Bale folgte an seiner Stelle. Am 23. Oktober wurde sogar öffentlich bestätigt, dass Bale die Rolle übernimmt, doch zu Beginn der Woche machte der Star einen Rückzieher.

Die Dreharbeiten für den Film beginnen noch in diesem Winter, deshalb wird die Casting-Zeit langsam knapp. Doch möglicherweise beendet Michael Fassbender ja jetzt das ständige Hin und Her um die Besetzung der Steve-Jobs-Rolle.

Cover Media

— ANZEIGE —