Michael Fassbender: Meine Beziehung bleibt privat

Michael Fassbender: Meine Beziehung bleibt privat
Michael Fassbender © Cover Media

Michael Fassbender (39) und Alicia Vikander (27) beantworten keine Fragen zu ihrer Beziehung.

- Anzeige -

Das geht euch nichts an

Seit zwei Jahren sind der deutsch-irische Schauspieler ('Steve Jobs') und seine schwedische Kollegin ('Jason Bourne') nun schon ein Paar, in der Öffentlichkeit sprechen die beiden aber nur ungern über ihre Beziehung. Kennengelernt hatten sich Michael und Alicia bei den Dreharbeiten zu ihrem neuen Film 'The Light Between Oceans'. Auch in einem neuen Interview mit 'Entertainment Tonight' weigerte sich der Filmstar, Fragen über seine Romanze zu beantworten. "Ich werde mit einem völlig Fremden nicht über mein Privatleben sprechen, solange ich nicht das Gefühl habe, dass ich das unbedingt tun müsste. Warum sollte ich? Das brauche ich nicht", versicherte er.

Seine Liebste reagierte auf die Fragen etwas diplomatischer: "Ich denke, dass wir das klar gemacht haben. Gewisse Dinge behalten wir für uns. Es war sehr einfach für uns zusammenzufinden. Aber das ist schon recht persönlich."

In ihrem neuen Film spielt Michael ein Leuchtturmwärter und Alicia seine Frau, die ein kleines Mädchen aus einem abgetriebenen Ruderboot retteten und es großziehen wollen. Allerdings versicherte der Schauspieler, dass sie sich nicht bei den Dreharbeiten 2014 ineinander verliebt hätten. "Es war nicht das erste Mal, dass wir in einem Film einen Charakter gespielt haben, der sich verliebt. Dabei gibt es schon ein Element der Trennung. Wenn ich einen Mörder spiele, gehe ich auch nicht raus und fange an, die Menschen umzubringen", erklärte er sarkastisch.

'The Light Between Oceans' mit Michael Fassbender und Alicia Vikander kommt am 8. September in die deutschen Kinos.

Cover Media

— ANZEIGE —