Michael Fassbender: Hinter der Maske …

Michael Fassbender
Michael Fassbender © Cover Media

Michael Fassbender (37) geht in 'Frank' voll aus sich heraus - kein Wunder, schließlich ist er selbst gar nicht zu erkennen.

- Anzeige -

… wartet die Freiheit!

In der Musikkomödie von Lenny Abrahamson (47, 'Room') spielt der deutsch-irische Star den total durchgeknallten Titelhelden: Frank ist Sänger, doch zeigt er sich nie - der Exzentriker trägt einen überdimensionalen Pappmaschee-Kopf, den er sogar beim Duschen lieber mit einer Plastiktüte schützt, als ihn abzunehmen.

Im Interview mit 'Collider' erzählte Michael, wie toll die Erfahrung war, in einem Film nicht wirklich gesehen zu werden: "Ich fand es total befreiend! Ich hatte das Gefühl, dass ich, sobald ich den Kopf trug, etwas Schalkhaftes an mir hatte."

In dem Streifen steigt der junge Jon (gespielt von Domhnall Gleeson) neu in Franks Band ein und versucht, die Gruppe zum Erfolg zu bringen. Klar, dass dabei Musik die wichtigste Rolle spielt - keine leichte Aufgabe für das Team, dass aus den Jungs eine authentische Band entstehen lassen musste. Dazu versammelten sich alle Schauspieler schon drei Wochen vor Drehbeginn und probten, probten, probten. Michael Fassbender betonte, dass es nicht leicht war, die Songs für den Streifen zu schreiben: "Die wirklich harte Aufgabe des Teams bestand darin, Musik zu finden, die künstlerisch war, aber nicht angeberisch. Der eine echte Wahrheit innelag, die aber nicht kommerziell war. Es sollte eingängig sein, aber nicht zu sehr nach Pop klingen … Das war wirklich ein großes Unterfangen und sie haben einen tollen Job abgeliefert."

Der gebürtige Heidelberger hat seine Rolle offensichtlich genossen, die Kritiken loben sein komödiantisches Talent. Und dass, nachdem er sich mit Filmen wie 'Shame', 'X-Men' und '12 Years a Slave' den Ruf als Drama-Darsteller erspielt hatte.  

'Frank', in dem neben Michael Fassbender übrigens auch Maggie Gyllenhaal (36, 'White House Down') zu sehen ist, hat in Deutschland noch keinen Starttermin.

Cover Media

— ANZEIGE —