Michael Douglas: Tierische Weihnacht

Michael Douglas
Michael Douglas © coverme.com

Auf Michael Douglas (69) wartete einst ein Reptil unterm Weihnachtsbaum.

- Anzeige -

Ein ungewöhnliches Geschenk

Der Leinwandstar ('Last Vegas') ist der Sohn von Hollywood-Ikone Kirk Douglas (97, 'Spartacus') der seinen ebenso berühmten Sohn im Kindesalter mit einem ungewöhnlichen Geschenk überraschte. So übergab er ihm zum Fest der Liebe eine mehr als drei Meter lange Bullennatter. "Meine Mutter ist fast in Ohnmacht gefallen", erinnerte sich der Empfänger der tierischen Gabe im Interview mit der 'New York Post'. "[Die Schlange] aß Mäuse und rohe Eier - mit Schale." Da Douglas' Mama weniger begeistert war, blieb das Reptil nicht lange im Haushalt der Familie, sondern fand schnell einen neuen Besitzer.

Von seinem Vater bekam der Schauspieler übrigens auch so einiges in die Wiege gelegt. Der britischen Ausgabe des 'OK!'-Magazins gegenüber enthüllte der Darsteller, der vor nicht allzu langer Zeit den Kehlkopfkrebs besiegte, im Frühling: "Ich bin sicher, ich habe einiges von seiner Willensstärke und seinem Überlebensinstinkt geerbt. Ich habe gesehen, wie er einen Hubschrauberunfall überlebt hat, der ihn fast getötet hätte. Dann der schreckliche Schlaganfall, danach hat er hart gekämpft, um wieder gesund zu werden." Deshalb sei sein Vater eine große "Inspiration" für ihn, schwärmte Michael Douglas.

© Cover Media

— ANZEIGE —