Michael Douglas Sohn im Knast verprügelt

Ein Beinbruch und ein gebrochener Finger sind das Ergebnis einer Prügelei, der Cameron Douglas im Gefängnis zum Opfer fiel. In der Strafanstalt in Pennsylvania sitzt der 34-Jährige zur Zeit eine knapp zehnjährige Haftstrafe wegen Drogenkonsums und -deals ab.

- Anzeige -

Im Zusammenhang mit seiner Verhaftung hatte Douglas damals zwei Mittäter verpfiffen, worauf der Angriff laut 'New York Post' nun wahrscheinlich zurückzuführen sein soll. Ein New Yorker Unterweltboss soll angeblich ein Kopfgeld für denjenigen ausgeschrieben haben, der Douglas Verletzungen zufügt.

— ANZEIGE —