Michael Douglas posaunt: "Ich habe einen großen Penis"

Michael Douglas posaunt: "Ich habe einen großen Penis"
Michael Douglas nimmt kein Blatt vor den Mund © Charles Sykes/Invision/AP

Michael Douglas (70) hat noch nie ein Blatt vor den Mund genommen, wenn es um sein Intimleben ging. Und das hat sich auch bis heute nicht geändert. In einem kurzen Interview über seinen neuen Film "Ant-Man" saß seine Zunge nun mal wieder besonders locker. Das Magazin "Vanity Fair" wollte von ihm wissen, was der Schlüssel zu seinem Erfolg in Hollywood sei.

- Anzeige -

Intimes Geständnis

Dazu fragte ihn der Interviewer nach seinem bekanntesten Merkmal und holte aus: "Ihr Vater (Kirk Douglas, 98, d. Red.) hatte sein markantes Kinn, Omar Sharif die Lücke zwischen seinen Zähnen..." Und noch ehe er weiter fragen konnte, grätschte ihm Michael Douglas mit einem breiten Grinsen dazwischen und sagte: "Ich habe einen großen Penis." Anschließend sei er in der Menge verschwunden, wie unter anderem "Page Six" berichtet.

 

Douglas spricht immer offen über sein Sexleben

 

Das erklärt dann vielleicht auch, warum er im Jahr 1992 für den Erotik-Thriller "Basic Instinct" an der Seite von Sharon Stone (57) besetzt wurde. Sein bestes Stück hat im Casting vielleicht besonders überzeugt. Immerhin ging es in dem Film zwischen den beiden heiß zur Sache. Aber auch sonst zeigte sich Douglas in der Vergangenheit schon sehr redselig, wenn es um sein Sexleben ging.

So sprach er im Jahr 2013 mit der britischen Tageszeitung "The Guardian" über seine mittlerweile geheilte Rachenkrebserkrankung. Damals sagte er offen: "Ohne zu spezifisch zu werden. Dieser bestimmte Krebs wird durch HPV (Humane Papillomvieren, d. Red.) verursacht, die durch Oralsex übertragen werden." Seine Frau Catherine Zeta Jones (45), mit der er nach überstandener Krise nun ins 15 Ehe-Jahr geht, zeige sich von solch intimen Offenbarungen angeblich immer ein wenig peinlich berührt.

spot on news

— ANZEIGE —