Mia Farrow ist erneut Oma geworden

Mia Farrow ist erneut Oma geworden
Dylan Farrow und Mia Farrow © Cover Media

Mia Farrow (71) freut sich über ihr mittlerweile zehntes Enkelkind.

- Anzeige -

Zum zehnten Mal!

Die Schauspielerin ('Rosemarys Baby') verkündete via Twitter die freudige Nachricht mit einem Foto des Säuglings aus dem Krankenhaus. Dazu schrieb sie: "Ich habe eine neue Enkelin. Ich habe eine neue Enkelin!!!"

Für Mia Farrows Adoptivtochter Dylan ist es das erste Kind. Auf der 'Time's 100 Gala' im April machte Dylan ihre Schwangerschaft bekannt, die zu dem Zeitpunkt auch nicht mehr zu übersehen war. "Ich habe einen Namen ausgesucht, aber mein Ehemann würde mich umbringen, wenn ich ihn euch verraten würde", lachte sie im Interview mit 'People' damals. "Er möchte es geheim halten." Mia, die mit ihr über den roten Teppich lief, fügte hinzu: "Ich habe neun Enkel, aber ich freue mich sehr auf dieses hier… Genau wie ihr Ehemann."

Dylan machte 2014 Schlagzeilen, als sie in einem Artikel für die 'New York Times' ihren Adoptivvater Woody Allen (80, 'Blue Jasmine') des sexuellen Missbrauchs an ihr beschuldigte, als sie ein junges Mädchen war. Der berühmte Filmemacher hat diese Behauptungen bis heute vehement zurückgewiesen und wurde auch nie verurteilt.

Farrow und Allen waren von 1980 bis 1992 ein Paar und bekamen in diesem Zeitraum einen Sohn. Außerdem adoptierten sie zwei weitere Kinder. Die Trennung sorgte für Aufsehen und moralische Kontroversen aufgrund der neuen Beziehung des Regisseurs zu seiner Adoptivtochter Soon-Yi.

Mia Farrow ist heute Mutter von vier leiblichen und zehn adoptierten Kindern sowie seit kurzem auch Großmutter von zehn Enkeln.

Cover Media

— ANZEIGE —