Mezut Özil macht sich für Ex-Freundin Mandy Capristo stark

Mesut Özil: Jetzt kämpft er für Mandy Capristo
Mesut Özil und Mandy Capristo waren fast zwei Jahre ein Paar © Getty Images, Bongarts

Mesut Özil: "Finde es unfair, wie Mandy behandelt wurde"

Fast zwei Jahre waren Mesut Özil und Mandy Capristo ein Paar, im Oktober 2014 trennten sich dann aber die Wege der beiden. Das Wohl der 25-Jährigen liegt dem Fußball-Weltmeister aber immer noch am Herzen.

- Anzeige -

In einem Interview mit dem 'Express' hat sich Mesut nun schützend vor seine Ex gestellt und das Verhalten der Medien ihr gegenüber scharf kritisiert. "Ich finde es schon etwas unfair, wie Mandy in der Presse zuletzt behandelt wurde. Ich wünsche ihr, dass sie mit Ihrem neuen Album Erfolg hat und Ihre Kritiker eines Besseren belehrt", fand er klare Worte.

Und auch sonst sorgt sich der 25-Jährige um Mandy: "Ich muss sie nicht verteidigen, aber wenn Sie meine Hilfe braucht, würde ich ihr immer helfen. Das ist Ehrensache."

Die jüngsten Gerüchte um ihn und Miss Türkei Amine Gülse wollte er eigentlich nicht kommentieren, ließ sich dann aber doch zu einem ziemlich klaren Statement hinreißen. "Ich spreche grundsätzlich nicht über mein Privatleben und werde das auch in Zukunft so handhaben. Aber um diese nervigen Spekulationen zu beenden: Da ist nichts Wahres dran."

— ANZEIGE —