Mette-Marit soll abhängig gewesen sein

Mette-Marit soll abhängig gewesen sein
© Getty Images, Steve Finn

Mette-Marit soll drogenabhängig gewesen sein

Norwegen in Aufruhr: Adels-Biograf Herman Lindqvist ('Victoria') unterstellt der beliebten Kronprinzessin Mette-Marit, dass sie früher drogenabhängig war. Das berichtet die Zeitschrift 'Bunte'.

- Anzeige -

Lindqvist hatte sich mit der schwedischen Boulevardzeitung 'Aftonbladet' über die angebliche neue Freundin, Soap-Sternchen und Bikini-Model Sofia Hellqvist, von Prinz Carl Philip unterhalten. In diesem Zusammenhang kam der Adelsexperte auch auf die wilde Vergangenheit der norwegischen Kronprinzessin zu sprechen. "Mette-Marit war alleinerziehende Mutter und Drogenabhängige; die Familie des Kronprinzen war völlig schockiert. Aber Haakon drohte, er würde auf den Thron verzichten, sollte er sie nicht bekommen."

Mette-Marit soll abhängig gewesen sein
© picture-alliance/ dpa, RoyalPress Nieboer

Das Paar hatte sich 1999 bei einem Musikfestival in Kristiansand kennen gelernt. Kurz vor ihrer Hochzeit hatte Mette-Marit der Presse mitgeteilt, dass sie als junges Mädchen ein ausschweifendes Leben geführt und dabei auch Drogen genommen habe. Von einer Abhängigkeit hatte sie damals allerdings nicht gesprochen.

Bilder: getty, dpa

— ANZEIGE —