Mesut Özil & Anna-Maria Lagerblom: Trennung

Mesut Özil & Anna-Maria Lagerblom: Trennung
© Bongarts/Getty Images, Getty Images

Ihre Liebe hielt nur eineinhalb Jahre

Also doch: Die Beziehung zwischen Mesut Özil und seiner Freundin Anna-Maria Lagerblom ist zerbrochen. Dies bestätigte die 28-jährige Schwester von Popstar Sarah Connor nun der 'Bild': "Ja, wir haben uns getrennt." Özil selbst sagte lediglich: "Zu meinem Privatleben äußere ich mich nicht." Schon bei der Bambi-Verleihung erschien der 22-jährige Star-Fußballer ohne Freundin – warum, ist jetzt klar.

- Anzeige -

Seit Mai 2009 waren Özil und Lagerblom ein Paar, laut 'Bild' soll sie für ihn sogar zum Islam konvertiert sein und den türkischen Namen "Melek" (Engel) angenommen haben. Im Sommer 2010 erst zogen die beiden mit Anna-Marias Sohn Montry (6), der aus einer früheren Beziehung stammt, nach Madrid. Kurze Zeit später spekulierte die türkische Zeitung 'Hürriyet' bereits über eine mögliche Trennung, das Paar dementierte die Gerüchte allerdings. Doch warum ist die Liebe zwischen den beiden zerbrochen?

"Diese Art von Leben war nichts für mich. Das Leben in dieser Form hat mir nicht gefallen", so Lagerblom im Interview mit dem Blatt. Ein großes Haus in einer Millionenmetropole – offenbar kein Trost, wenn der Freund als Top-Spieler oft unterwegs sein muss, und die Familie weit entfernt wohnt. Bereits vor drei Wochen sei sie mit ihrem Sohn nach Deutschland zurückgekehrt, sie wollte "eigentlich nur Urlaub machen. Doch dann habe ich mich entschlossen, nicht mehr zu Mesut zurückzukehren."

Allerdings seien die beiden nicht im Streit auseinandergegangen, so Lagerblom. "Mesut Özil ist ein großartiger Mensch. Aber es hat einfach nicht gepasst."

(Bildquelle: Getty)

— ANZEIGE —