Hollywood Blog by Jessica Mazur

Melissa McCarthy zu dick? Designer wollen sie nicht einkleiden!

Melissa McCarthy zu dick? Designer wollen sie nicht einkleiden!
© Bildquelle: Getty

von Jessica Mazur

Hollywood-Stars haben es schon gut, oder? Sie verdienen eine Menge Geld, haben eine Entourage um sich herum, die dafür sorgt, dass sie noch schöner aussehen, und wenn sie irgendwo eingeladen sind, gibt es jede Menge Designer, die ihnen kostenlos Kleider zur Verfügung stellen. So ziemlich der Traum jeder Frau... Insbesondere Letzteres funktioniert allerdings nur, wenn man als Star in das gängige Hollywood-Raster fällt. Und das lautet immer noch: sehr jung sein, sehr schön sein und vor allem sehr dünn sein. Sonst geht man nämlich – zumindest was die Designerfummel angeht – leer aus.

- Anzeige -

Eine, die das gerade wieder bestätigte,  ist Melissa McCarthy. Die Schauspielerin, die zu den wenigen Stars in Hollywood gehört, die etwas mehr auf die Waage bringen, verriet nämlich, dass sich Designer weigern, sie einzukleiden. Selbst als sie 2012 für ihre Rolle in 'Bridesmaids' für alle möglichen Awards, inklusive dem Oscar nominiert war, fand sie aufgrund ihrer Leibesfülle niemanden, der sie einkleiden wollte. Während sich die Designer für gewöhnlich um alle Nominierten reißen und diese eine ganze Reihe von Roben zur Verfügung gestellt bekommen, erhielt McCarthy stattdessen stets die Antwort: Thanks, but no thanks! "Ich habe fünf oder sechs Designer gefragt", verriet Melissa dem 'RedBook'-Magazine. "Alles bekannte Namen, die jede Menge Kleider anfertigen, sie alle sagten nein." Autsch. Frei nach dem Motto: Stell' dir vor, du bist ein Star, doch für die Glamourwelt leider zu dick. Doch zum Glück ist Melissa McCarthy praktisch veranlagt. Damit ihre Kurven nicht länger auf andere Designer angewiesen sind, bringt sie jetzt einfach ihre eigene Line auf den Markt. Für Frauen jenseits von Size Zero.

Natürlich ist Melissa McCarthy nicht die einzige, die sich von Hollywood regelmäßig vor den Kopf gestoßen fühlt. Nicht nur rundlichere, auch ältere Schauspielerinnen haben es, wenn sie nicht gerade Meryl Streep heißen, schwer. Die 52-jährige Schauspielerin Annabelle Gurwitch, die in den letzten 30 Jahren in über 80 Filmen und Serien mitgespielt hat, hat jetzt sogar ein Buch zu dem Thema geschrieben. In 'I See You Made An Effort' schreibt sie, dass sie seit ihrem 50. Geburtstag kaum noch einen Fuß auf Hollywoods Boden bekommt. Sie sagt klipp und klar: "Ich bin 52. In Schauspielerjahren bedeutet das, ich bin 82. Als Frau über 50 kann ich in Hollywood jedes Verbrechen begehen ohne bestraft zu werden, denn ich bin komplett unsichtbar."

Wen wundert es da noch, dass die ganzen jungen Dinger in Hollywood ihr (Party)-Leben in vollen Zügen genießen? Allzu viel Zeit bleibt ihnen schließlich nicht, bevor sie alle unsichtbar und unbekleidet sind...

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Melissa McCarthy zu dick? Designer wollen sie nicht einkleiden!
© Bild: Jessica Mazur