Melanie Griffith und Antonio Banderas: Die Scheidung ist fast durch

Melanie Griffith und Antonio Banderas: Die Scheidung ist fast durch
Ihre Scheidung ist bald offiziell: Melanie Griffith und Antonio Banderas © Charles Sykes/Invision/AP

Der letzte Schritt, um ihre Ehe endgültig zu beenden, scheint getan. Wie das US-Klatschportal "TMZ" berichtet, haben sowohl Melanie Griffith (57, "Taschengeld") als auch Antonio Banderas (54, "The Expendables 3") die Scheidungspapiere unterschrieben. Nun müsse nur noch ein Richter seine Unterschrift unter die die Papiere setzen, damit alles offiziell wird, heißt es. Das sei lediglich eine Sache von wenigen Tagen.

- Anzeige -

Unterschrift vom Richter fehlt

Melanie Griffith reichte im Juni vergangenen Jahres die Scheidung ein. Als Grund wurden damals in den Gerichtsunterlagen - wie so oft bei Promis - "unüberbrückbare Differenzen" angegeben. Die 57-Jährige verlangte gleichzeitig das alleinige Sorgerecht für ihre Tochter Stella. Doch diesem Antrag musste nicht weiter vor Gericht nachgegangen werden, weil Stella im September 18 wurde. Griffith und Banderas waren insgesamt 18 Jahre verheiratet. Für sie ist es mittlerweile die vierte Scheidung, für ihn die zweite.

spot on news

— ANZEIGE —