Melanie Griffith: Neuer Pep für die Wohnung

Melanie Griffith
Melanie Griffith © Cover Media

Melanie Griffith (57) fand, dass es an der Zeit für eine neue Wohnungseinrichtung war.

- Anzeige -

Das musste mal sein

Im Juni dieses Jahres kündigten die Leinwand-Blondine ('Die Waffen der Frauen') und ihr Gatte Antonio Banderas (54, 'Die Maske des Zorro') an, von nun an getrennte Wege zu gehen. Trübsal blasen kam für Melanie deshalb aber nicht in Frage, stattdessen dekorierte sie ihr Apartment in New York um. Bisher hatte sie die Wohnung im Stil der 1940er gehalten, was ihr nun aber zu brav war. "Es sah fantastisch aus, aber ich mag Veränderungen", sagte die Schauspielerin im Gespräch mit dem britischen Magazin 'Hello!'. "Nach zehn Jahren war es an der Zeit. Ich wollte etwas Verrückteres."

Alleine änderte sie die Ausstattung ihrer rund 315 Quadratmeter großen Bleibe im Big Apple aber nicht: Die bei Promis beliebte Innenarchitektin Kari Whitman half Melanie, ihrem Zuhause einen Touch alten Hollywood-Glamours zu verleihen - mitsamt Art-Deko-Einflüssen. "Es ist elegant und gleichzeitig wild. Es hat alles viel mehr Pep", freute sich die Besitzerin des Domizils. Dominiert wird dieses offenbar von der Farbe Rot. Neben einem roten Eingangsbereich findet sich im Wohnzimmer der Amerikanerin unter anderem ein rotes Samtsofa. Von den Fenstersitzen aus hat Melanie derweil einen Blick auf den weltberühmten Central Park.

Dass sie so viel Spaß an dem Einrichtungsprozess hatte, überraschte die Darstellerin indes. Und die Mühe lohnte sich: "Als ich hereinkam, konnte ich es nicht fassen. Es war so wunderschön."

Mit ihrem Noch-Ehemann teilte sie sich bislang außerdem Häuser in Los Angeles und Aspen, doch besonders wohl fühlt sie sich in der Metropole an der US-Ostküste. Dazu enthüllte Melanie Griffith: "Ich liebe es, in der Stadt zu sein. Ich komme so oft es geht her."

Cover Media

— ANZEIGE —