Mel B: Noch immer "total verliebt"

Mel B und Stephen Belafonte
Mel B und Stephen Belafonte © Cover Media

Mel B (39) lässt die Berichte, ihr Mann habe sie geschlagen, nicht auf sich sitzen.

- Anzeige -

Sie hat genug vom Klatsch

Im Dezember trat das ehemalige Spice Girl ('Wannabe') mit angeblichen Blutergüssen am Körper und ohne Ehering auf die Bühne und seither verdichten sich die Gerüchte, ihr Gatte Stephen Belafonte (39, 'Bad Lieutenant - Cop ohne Gewissen') habe sie betrogen, körperlich misshandelt und auf ihrem Londoner Anwesen festgehalten. Obwohl Mel B die Spekulationen rund um ihre Ehe bereits auf Twitter dementierte, hat sie sich nun erneut zu dem Thema geäußert.

Im Interview mit der Webseite 'Mirror Online' sagte sie: "Nein, mein Ehemann hat mich nicht geschlagen. Und er hat mich nicht gegen meinen Willen festgehalten. Ich und mein Mann sind noch immer total verliebt."

Auf Twitter appellierte Mel B hingegen an ihre Fans und schrieb: "Bitte glaubt nicht das, was ihr lest. Das sind wie immer alles Lügen, Lügen, Lügen."

Einem Nahestehenden zufolge ist das Paar nun überzeugt, dass jemand versucht, ihnen mit einer Schmutzkampagne zu Leibe zu rücken. "Stephen und Mel haben das Gefühl, dass es jemand auf sie abgesehen hat", so der Insider. "Sie sind beide sehr verwirrt, was die Gerüchte, die die Runde machen, angeht, und fragen sich, wer sie in die Welt gesetzt hat. Sie machten vor Weihnachten eine schwierige Phase durch, haben diese aber hinter sich gebracht und sind jetzt wieder glücklich." Ob sich die Gerüchte rund um Mel B und Stephen Belafonte irgendwann wohl legen werden?

Cover Media

— ANZEIGE —