Mehr spannende Informationen über Jojo Moyes

Die britische Schriftstellerin Jojo Moyes
Jojo Moyes beim internationalem Literaturfest © picture alliance / dpa, Horst Galuschka

Was Sie als Fan der Autorin noch wissen müssen

Jojo Moyes besitzt zusammen mit ihrem Mann und Freunden ein kleines Appartement in Paris. Es dient ihr manchmal als Rückzugsort. Wenn ihr beim Schreiben eines neuen Romans die Zeit wegrennt, benutzt sie das Appartement. Dort gibt es weder Internet noch Telefon, lediglich ein Bett zum Schlafen und einen Tisch zum Arbeiten. Sie nennt es schlicht und einfach „Freiheit“.

- Anzeige -

Als Jojo Moyes ihrer damaligen Verlegerin von ihrem Vorhaben erzählte, dass sie das Buch ‚Ein ganzes halbes Jahr’ schreiben möchte, meinte diese, dass sie diese Idee nicht gut finden würde. Moyes vermutete, dass die Verlegerin diesen Roman wahrscheinlich nicht veröffentlichen wollte. Umso erstaunter war sie, als ausgerechnet dieses Buch zum Bestseller wurde.

Jojo Moyes hat trotz ihres großen Erfolges nichts in ihrem Leben verändert. Sie lebt mit ihrer Familie auf einer kleinen Farm in Essex und geht dort neben dem Schreiben einem ganz normalen Leben nach. Sie kümmert sich um ihre Familie, versorgt ihre Pferde und Hunde und lebt ein einfaches Leben.

Jojo Moyes schreibt bereits am frühen Morgen. Sie beginnt morgens um sechs Uhr und hört um neun Uhr auf. Nachmittags schreibt sie in der Zeit von 16 bis 19 Uhr. In diesen Zeiten entstehen ihre Bestseller. Da sie mit drei Kindern eine große Familie hat, bleibt ihr wenig Zeit zum Schreiben. Dennoch schafft sie es in einer Woche meistens 5000 Wörter zu verfassen.

Sie wollen mehr über Jojo Moyes erfahren? Interessante Hintergrundfakten und Neuigkeiten finden Sie bei unseren News auf vip.de!

— ANZEIGE —