Meghan Trainor nervt ihre Freunde

Meghan Trainor nervt ihre Freunde
Meghan Trainor © Cover Media

Meghan Trainor (21) liebt es, im alkoholisierten Zustand zum Telefon zu greifen.

- Anzeige -

Betrunkener Telefonspaß

Normalerweise macht die US-Sängerin ('Lips Are Movin') mit ihrer Musik auf sich aufmerksam, wenn sie jedoch zu tief ins Glas geschaut hat, dann nervt sie Freunde mit Anrufen und Textnachrichten.

"Ja, das mache ich ständig", kicherte Meghan im Gespräch mit dem 'Q'-Magazin. "Jedes Mal wenn ich feiere, schreibe ich anderen Leuten oder rufe sie an und wecke sie auf. Vor ein paar Wochen fragte ich eine Freundin 'Warum lässt du mir überhaupt mein Handy, wenn ich trinke?'"

Ehrlichkeit zählt offenbar zu den Stärken der Popmusikerin, allerdings greift sie eigener Aussagen zufolge auch mal zu Notlügen.

"Ich habe zum Beispiel meinem Tour-Manager erzählt, ich hätte keine Pizza gegessen, obwohl ich es eigentlich doch getan hatte. Das war gestern. [Pizza] tut meinem Hals nicht gut. Tut mir leid", entschuldigte sich Meghan Trainor ganz offiziell bei ihrem Kollegen.

Mit der Karriere des Starlets geht es stetig voran, den Boden verliert die Blondine deshalb aber nicht unter den Füßen. Ganz im Gegenteil: So mancher Luxus kommt für sie nicht infrage.

"Ich fliege immer noch reguläre Flugzeuge - zählt das? Ich benutze keine Privatjets", gab sie zu bedenken.

Cover Media

— ANZEIGE —