Meghan Trainor: Bowling ist großartig!

Meghan Trainor (21) ist leicht zu beeindrucken: Dazu braucht es nur eine Bowling-Bahn.

- Anzeige -

Romantik beim Bowlen

Seit ihrem Nummer-eins-Hit 'All About That Bass' hat die hübsche Blondine eine ganze Heerschar von Bewunderern. Mögliche Verehrer müssen sich bei einem ersten Date gar nicht so anstrengen: Schon mit einem Bowling-Abend kann man das Herz der Sängerin gewinnen. Allerdings sollten sich die Jungs auf ihren Wettkampfgeist gefasst machen.

"Das coolste Date, das ich je hatte: Der Typ organisierte einen Bowling-Abend … Er hat gewonnen. Er versuchte nicht einmal, höflich zu sein, und das Mädchen gewinnen zu lassen. Aber ich hatte einen Strike und er nicht, also hatte ich das Gefühl, dass ich gewonnen habe", lachte Meghan im Interview mit der US-amerikanischen 'Marie Claire'. "Ich rede dann Quatsch, wie 'Bereite dich lieber gut vor; ich werde dich vernichten!'"

Kein Wunder, dass die Musikerin ein großer Bowling-Fan ist, schließlich machte ihre Familie daraus früher immer ein großes Ereignis. Und schon damals hatte die Musikerin der Ehrgeiz gepackt.

"Mein älterer Bruder war immer der Beste - er ist sehr athletisch. Mein jüngerer Bruder war nicht so toll, also war ich direkt in der Mitte. Manchmal war ich sogar gut", fügte sie hinzu.

Mit ihren Songs 'Lips Are Movin' und 'Dear Future Husband' bewies Meghan, dass sie keine Eintagsfliege im Showgeschäft ist. Für 'Dear Future Husband' musste sie allerdings einige Kritiken einstecken: Feministinnen beschwerten sich über Textzeilen wie "Ich kaufe die Lebensmittel", solange der Ehemann Blumen bringe und sie zu Rendezvous mitnehme.

Die Kritik ließ die Sängerin kalt: "Nein, ich denke nicht, dass ich sexistisch bin. Ich schrieb einfach nur einen Song an meinen zukünftigen Ehemann da draußen, wo auch immer er ist. Zurzeit ruht er sich noch aus und nimmt sich die Zeit, damit er bereit für mich ist. Das wird großartig", sagte Meghan Trainor gegenüber den 'MTV News'.

Cover Media

— ANZEIGE —