Megan Fox und Brian Austin Green: Scheidung nach fünf Ehejahren

Megan Fox und Brian Austin Green lassen sich scheiden
So werden wir Megan Fox und Brian Austin Green wohl nicht mehr auf dem roten Teppich sehen. © Getty Images for Paramount Pictures International, Andreas Rentz

Megan Fox und Brian Austin Green: Ihre Ehe hielt fünf Jahre

Jetzt ist es also amtlich: Megan Fox (29) hat die Scheidung von Brian Austin Green (42) eingereicht, berichtet das amerikanische 'People'-Magazin. Die Ehe des Hollywood-Traumpaares hielt fünf Jahre. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder und waren seit elf Jahren zusammen.

- Anzeige -

Die 29-jährige Megan soll sich zu sehr auf ihre Karriere fokussiert haben, weshalb es in der Beziehung oft gekracht habe. Dies will zumindest ein Insider wissen, den das US-Magazin zitiert. Bereits seit einem halben Jahr soll das Paar getrennte Wege gehen. Das Sorgerecht für die beiden gemeinsamen Kinder Noah (2) und Bodi (1) wollen sie sich dem Bericht zufolge teilen.

Als Megan und Brian sich kennenlernten, war sie zarte 18 Jahre alt. Das Paar verlobte sich schnell, löste die Verlobung drei Jahre später aber wieder auf. "Heiraten ist kein realistisches Ziel für eine 23-Jährige", sagte Fox damals in einem Interview mit 'US Weekly‘. 2010 hielt Green erneut um ihre Hand an - und dieses Mal sollte es klappen: Das Paar heiratete nur 24 Tage nach dem Antrag. "Ich werde mir keiner Sache in meinem Leben jemals so sicher sein wie dieser hier", sagte Green damals. Fünf Jahre nach ihrer romantischen Hochzeit auf Hawaii ist nun alles aus.

— ANZEIGE —