Megan Fox stellt Ultimatum: Nachtschwester oder Scheidung!

Megan Fox stellt ihrem Ehemann ein Ultimatum
Megan Fox: Nachtschwester oder Scheidung! © Mandatory Credit: WENN.com, BT1

Schon nach zwei Monaten fix und fertig

Seit der Geburt von Söhnchen Noah im September hat sich für Schauspielerin Megan Fox einiges verändert. Nicht nur, dass sie sich in Zukunft weniger sexy zeigen möchte und fünf Kilo zugelegt hat - jetzt sorgt der Nachwuchs auch noch für schlaflose Nächte. Darum hat die 26-Jährige ihrem Mann Brian Austin Green ein Ultimatum gestellt: Entweder es wird eine Nachtschwester angeschafft, oder es geschieht ein Unglück.

- Anzeige -

"Ein Kind zu haben ist schwierig. Es ist viel Arbeit und ich hatte zunächst keine Hilfskraft, weil ich meine eigenen Fähigkeiten überschätzt habe. Ich wusste nicht, wie schwierig Babys sein können", so die frisch gebackene Mutter im Interview mit dem 'Mirror'. "Brian und ich waren total fertig. Du schläfst nie und bist die ganze Nacht wach. Dein ganzes Leben widmest du diesem kleinen Ding, das dich durchgehend braucht."

Darum gab es für die überforderte Mutter letztendlich nur eine Lösung: "Vor zwei Wochen sagte ich zu Brian: 'Entweder wir stellen eine Nachtschwester ein oder wir lassen uns scheiden. Jemand in diesem Haus muss schlafen, sonst bringen wir uns gegenseitig um!'", scherzte der 'Transformers'-Star.

Trotzdem gebe ihr das Mutterdasein viel mehr Freude im Leben als es ihre Filmkarriere je tun könnte. "Ich bin so verliebt in Noah und will mich nicht von ihm trennen. Ich will einfach nur zu Hause sein." Ab und zu jedoch scheint sie dann aber doch eine Auszeit von ihrem Sohn zu brauchen.

Bilderquelle: WENN

— ANZEIGE —