Megan Fox: Selbstbewusstsein macht sexy

Megan Fox
Megan Fox © Cover Media

Megan Fox (28) weiß, wie man Männer um den Finger wickelt.

- Anzeige -

Tipps vom Sexsymbol

Die schöne Schauspielerin ('Jennifer's Body - Jungs nach ihrem Geschmack') gilt als eine der attraktivsten Frauen Hollywoods, glaubt selbst aber nicht, dass dies an ihrem Aussehen liegt. Vielmehr sei es die Ausstrahlung einer Frau, die Männern den Kopf verdreht. "Frauen müssen nicht verzweifelt sein oder sich [für einen Mann] verrenken", gab die Brünette im Interview mit dem US-Magazin 'Cosmopolitan' zu bedenken. "Erlaubt euch selbst, stark und einflussreich zu sein und die Männer werden euch zu Füßen liegen."

Auf Männerjagd ist Megan derweil schon lange nicht mehr. Sie ist mit ihrem Kollegen Brian Austin Green (40, 'Beverly Hills, 90210') verheiratet und hat mit ihm zwei Söhne. Auf die Frage, wer ihrer Ansicht nach besonders sexy sei, hatte die Amerikanerin allerdings eine unerwartete Antwort parat: "Ich finde Ellen [DeGeneres] sexy", meinte sie mit Bezug auf die berühmte TV-Talkerin. "Vielleicht liegt das daran, dass sie den Eindruck vermittelt, anti-Business zu sein, obwohl sie mitten drin steckt. Und Humor ist auch immer sexy."

'Cosmopolitan'-Leserin war Megan Fox übrigens einst selbst, auch wenn sie die Zeitschrift aufgrund der teils sexuellen Themen stets vor ihren Eltern versteckte. "Ich weiß noch, dass ich mit 15 oder 16 dachte, dass [Cosmo] eine große Sache sei, und ich wusste, dass meine Mutter wahrscheinlich nicht wollen würde, dass ich das lese. Es war also aufregend, [die Zeitschrift] in die Finger zu kriegen, weil ich das Gefühl hatte, dadurch einen Einblick in das, was es heißt, eine Frau zu sein, zu bekommen; [Cosmo] weiht dich in die Geheimnisse der Frauen ein", lachte Megan Fox.

Cover Media

— ANZEIGE —