Megan Fox reicht die Scheidung ein

Megan Fox reicht die Scheidung ein
Megan Fox und Brian Austin Green © Dan Steinberg/Invision/AP

Nur zwei Tage nach dem ihr Liebes-Aus öffentlich bekannt wurde, hat Megan Fox (29, "Teenage Mutant Ninja Turtles") offenbar die Scheidung von Brian Austin Green (42, "Urgency") eingereicht, wie unter anderem "People.com" berichtet. Die beiden Schauspieler waren seit fünf Jahren verheiratet, insgesamt waren sie sogar elf Jahre ein Paar. Das Sorgerecht für die beiden gemeinsamen Kinder Noah (2) und Bodi (1) wollen sie sich dem Bericht zufolge teilen. Einer anonymen Quelle zufolge hätten die beiden immer wieder im Clinch gelegen, weil Fox zu sehr auf ihre Karriere fokussiert gewesen sei.

- Anzeige -

Nach elf Jahren

2004 hatten sich Fox und Green am Set der Fernsehserie "Hope and Faith" kennengelernt. Nach einer kurzen Trennung im Jahr 2009 gaben sich die beiden 2010 auf Hawaii das Ja-Wort. Einem angeblichen Insider zufolge hätten die beiden sogar schon vor sechs Monaten entschieden, getrennte Wege zu gehen.



spot on news

— ANZEIGE —