Megan Fox lässt ihre Söhne Noah und Bodhi auch Kleider tragen

Megan Fox postet ein Bild von Sohn Noah im Eiskönigin-Kleid
Megan Fox steht zu den Vorlieben ihres Sohnes Noah © Instagram

Im Netz hagelt es Kritik für Megan Fox und ihren Sohn

Fünf Jahre alt ist Noah, der älteste Sohn von Megan Fox und Brian Austin Green. Und er hat offenbar ein Lieblingskleidungsstück – wie viele Kinder in seinem Alter. Genauer genommen sogar ein Lieblingskleid. Doch genau das finden viele Menschen so unerträglich, dass sie im Netz offen lästern über die Promieltern, die sowas erlauben.

Ihr Auftritt ist eine klare Ansage an alle Hater

Megan Fox ist eine junge Mama, die ihren drei Söhnen erklärtermaßen viele Freiheiten lässt. Eine davon ist, dass sie sich ihre Kleidung selbst aussuchen dürfen. Und so hat sie nicht das geringste Problem damit, wenn sich ihre Söhne Bodhi (3) und Noah (5) auch mal mit Röckchen aus Tüll und Satin aufrüschen. Dafür hagelte es schon viel Kritik in sozialen Netzwerken – vor allem für Mama Megan, die ihren Noah zu einem "Weichei" erziehe.

Und so ist es natürlich ein klares Statement, wenn Megan Fox ihren Noah im Elsa-Kostüm aus dem Animationshit 'Die Eiskönigin' ins Shopping-Center im kalifornischen Calabasas mitnimmt – wohlwissend, dass hier die Paparazzi lauern. Und dass sie zu den Vorlieben ihres Sohnes steht, beweist sie nicht nur mit diesem öffentlichen Auftritt, sondern sie hat ihren Noah in seinem Lieblingskleid auch im Eisköniginnen-Outfit auf Instagram festgehalten – in einer Collage mit allen Familienmitgliedern.

The cold never bothered him anyway!

Posted by Daily Mail Celebrity on Donnerstag, 5. Oktober 2017

Frei wie Königin Elsa

"Meine Söhne dürfen auch Kleider tragen", verriet sie in Jimmy Kimmels Talkshow. "Bei uns daheim gibt es keine Regeln. Hier kann man sein, wer immer man will." Papa Brian Austin Green ist der gleichen Meinung: "Er zieht an, was er möchte. Mit fünf Jahren sollten die Kinder einfach Spaß haben. Er tut doch keinem weh, wenn er ein Kleid trägt." Passt doch perfekt zum Motiv der Eiskönigin, die zunächst ihr wahres Ich versteckt, bis sie in die Welt hinausschmettert: "Ich bin frei…"