Hollywood Blog by Jessica Mazur

Megan Fox: Kein Sex, keine Carbs - keine Beauty-OPs?

Megan Fox: Kein Sex, keine Carbs - keine Beauty-OPs?
© Foto: Getty Images

von Jessica Mazur

Keine Beauty-Eingriffe? So sah Megan noch im Februar 2004 aus...

- Anzeige -

Eine Freundin von mir arbeitet als Redakteurin bei der US-Show 'Access Hollywood' und assistierte am vergangenen Sonntag den Reportern am roten Teppich bei der US Premiere von 'Teenage Mutant Ninja Turtles'. Die fand im Regency Village Theatre im LA-Stadtteil Westwood statt. Star des Abends war natürlich Megan Fox, die in dem Film eine Schildkröten-liebende Journalistin spielt. Und weil wir hier in LA seit Tagen schwüle dreißig Grad haben, kam Megan in einem luftigen, weißen, mega knappen Mini-Kleidchen zur Premiere. Ich persönlich finde Megan Fox ja durchaus sexy, aber das Urteil meiner Freundin vor Ort lautete anders.

Die war nämlich schockiert, wie mager die Schauspielerin "in echt" aussieht. "Die ist ja so winzig und besteht nur aus Knochen!", so meine Bekannte über die zierliche 1,64m große Schauspielerin. "Und nicht eine einzige Falte im glattgebügelten Gesicht." Nun ist meine Freundin Dank ihrer Arbeit bei einer Entertainment-Show natürlich einiges gewöhnt und bekommt den typischen Hollywood Look - Size Zero und faltenfrei - fast täglich zu Gesicht. Doch Megan Fox ist selbst in ihren Augen ein Extrem.

Megan selbst bestreitet ja beharrlich jegliche Art von 'Plastic Surgery'-Gerüchten. Was dann wohl bedeutet, dass ihre Haut über die Jahre ganz von alleine immer straffer, ihre Lippen immer voller, ihre Nase immer schmaler und die Wangenknochen immer höher wurden. Soll's ja geben... hüstel, hüstel. Doch zumindest gibt sie zu, dass sie isst wie ein Spatz. "Ich esse kein Brot und derartige Kohlehydrate. Keine Cracker, keine Bretzel, keine Chips. Nichts Ungesundes", erklärte Megan gerade erst in einem Interview mit den 'E!News'. "Das Schlimmste, was ich meinem Körper antue ist Kaffee, einmal am Tag. Tage, an denen ich eine Ausnahme mache, gibt es nicht." Klingt nach jeder Menge Fun... NOT.

Aber vielleicht holt sich Megan ihren Spaß ja woanders, allerdings nicht im heimischen Schlafzimmer. 'Entertainment Tonight' verriet Fox nämlich gerade, dass ihr Ehemann Brian Austin Green derzeit auf Intimitäten jeglicher Art verzichten muss. Hm, kein Sex und keine Carbs also... Ist ja irgendwie kein Wunder, dass die Schauspielerin meiner Freundin zufolge am Sonntag zwar gequält für die Fotografen lächelte, ansonsten aber eher "Miesepeter-Stimmung" verbreitete. Ja, so ein Schauspielerinnen-Leben kann man sich schon verdammt schwer machen...

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

Megan Fox: Kein Sex, keine Carbs - keine Beauty-OPs?
© Bild: Jessica Mazur