Megan Fox gibt Brian Austin Green den Laufpass

Megan Fox gibt Brian Austin Green den Laufpass
Megan Fox und Brian Austin Green © Cover Media

Zwischen Megan Fox (29) und Brian Austin Green (42) ist angeblich alles aus.

- Anzeige -

Noch eine Promi-Trennung

Wenn man dem Magazin 'Us Weekly' Glauben schenken kann, dann hat das Hollywood-Paar, das 2010 vor den Traualtar trat, nach elf Beziehungsjahren schlussgemacht.

"Megan hat sich von Brian getrennt", flüsterte ein Insider aus dem Umfeld der Hollywood-Schauspielerin ('Ninja Turtles') der Publikation. "Sie entschied sich vor sechs Monaten dazu."

Die Leinwand-Heldin und der Seriendarsteller ('Beverly Hills, 90210') verlobten sich erstmals 2006, bevor es 2009 kurzzeitig zum Liebes-Aus kam. Im darauffolgenden Jahr versöhnten sich die zwei Stars und gaben sich dann auch tatsächlich das Ja-Wort. Inzwischen ziehen sie die Söhne Noah (2) und Bodhi (18 Monate) groß, Brian hat außerdem ein Kind aus einer vorangegangenen Beziehung.

Das letzte Mal sah man Megan und ihren angeblichen Ex am 9. Juni gemeinsam in der Öffentlichkeit. Das Paar genoss damals ein Mittagessen in Beverly Hills, hält sich seitdem allerdings bedeckt.

Dass es in der Beziehung kriselt, munkelten böse Zungen übrigens schon im vergangenen Jahr. Zu jener Zeit gab Megan Fox sogar zu, dass ihre Ehe nicht perfekt laufe. "Brian bekommt überhaupt keine Intimität mehr", sagte die Schauspielerin 'ET Online', was auf ein eher maues Liebesleben hindeutete.

Was der wahre Grund für die Trennung der beiden ist, bleibt bisher allerdings ein Geheimnis.

Cover Media

— ANZEIGE —