Megan Fox bekommt Nachrichten von ihrem ungeborenen Baby

Megan Fox: Mein Baby will umziehen
Megan Fox © Cover Media

Megan Fox (30) verlässt sich auf ihr Bauchgefühl.

- Anzeige -

Nachrichten vom Babybauch

Die Schauspielerin ('Teenage Mutant Ninja Turtles') erwartet momentan das dritte gemeinsame Kind mit ihrem Mann Brian Austin Green (42) und obwohl die Promi-Familie bisher glücklich an einem Ort verweilte, steht nun ein Szenenwechsel bevor. Anlass dazu gab das ungeborene Baby, wie Megan zu Gast bei 'Jimmy Kimmel Live' enthüllte.

"Man hört keine wahrnehmbare Stimme, aber man bekommt Nachrichten, wenn man dem Ganzen offen gegenübersteht", erläuterte die Leinwand-Schönheit, die bereits die Söhne Noah (3) und Bodhi (2) großzieht, am Dienstag [31. Mai] bei der US-Talkshow. "Zum Beispiel wollte dieses Baby, dass wir woanders leben - deshalb ziehen wir auch an einen anderen Ort in Los Angeles, weil ich das Gefühl habe, dass das Baby dort groß werden möchte."

Auch andere Vorahnungen hinsichtlich ihres Sprösslings enthüllte die Hollywood-Darstellerin: "Dieses Baby sagt mir, dass es ein Supergenie wird, wie Werner Von Braun oder Elon Musk." Bei Ersterem handelt es sich um den deutschen und später US-amerikanischen Raketeningenieur, der sowohl die Waffenindustrie als auch die Raumfahrt revolutionierte, bei Zweiterem um einen US-Investor und Unternehmer, der unter anderem PayPal mitbegründete.

Egal ob es sich bei dem Baby um ein Genie handelt oder nicht - am Ende ist die Kinderpflege dieselbe. Inzwischen hat Megan Fox allerdings ordentlich Übung!

"Es fällt mir inzwischen leichter. Ich habe seit 2012 jedes zweite Jahr ein Kind gekriegt, also habe ich mich dran gewöhnt. Bei diesem bin ich ein bisschen entspannter, weil ich weiß, wie sehr es wehtut. Das macht mich allerdings etwas nervös - der Schmerz ist kein Witz", seufzte die Promi-Mama.

Cover Media

— ANZEIGE —