'Megamind': Keine Liebhabfigur