Hollywood Blog by Jessica Mazur

Mega-Zoff zwischen Halle Berry und ihrem Ex - es geht um Nahlas Locken

Mega-Zoff zwischen Halle Berry und ihrem Ex
© Splashnews

von Jessica Mazur

Schon gelesen? Halle Berry und Gabriel Aubry zoffen sich mal wieder. Frei nach dem Motto: Und täglich grüßt das Murmeltier trafen sich die Anwälte der beiden erneut hier in LA vor Gericht, um die aktuellen Streitigkeiten der beiden einem Richter vorzuführen. Und um was ging es dieses Mal? Erneut um Kohle? Oder hat sich Halles Ex mal wieder mit Halles aktuellem Lover geprügelt? Denkste! Im Fall "Berry gegen Aubry" drehte sich heute alles um die Haare der gemeinsamen Tochter. Schon toll über was man sich mit dem Ex alles streiten kann, oder?

- Anzeige -

Berichten zufolge behauptet Halle, dass Gabriel die Haare der sechsjährigen Nahla nicht nur glätten lassen würde, sondern auch mit Highlights versehen lässt. An sich - zumindest hier in Hollywood - gar nicht SO ungewöhnlich, denn mit dem Haarstyling fangen hier viele früh an. Kommt ja schließlich nicht von ungefähr, dass die meisten Kinder-Salons in LA ihren Mini-Kunden nicht nur Waschen & Föhnen anbieten, sondern auch Highlights & Coloring. Die Beauty Experten warnen zwar davor, Kinderhaar chemisch zu behandeln, auch deshalb weil dieses sich bis zur Pubertät ohnehin immer wieder strukturell und farblich ändert. Aber egal. Gemacht wird´s hier trotzdem, denn viele finden´s schick.

Bei Gabriel Aubry soll der Hintergrund aber angeblich ein anderer sein. So behauptet Halle Berry, ihr Ex ließe die Haare von Nahla glätten und aufhellen, damit diese weniger "african american" aussieht. Ganz klar ein Fall für den Richter! Dieser entschied dann auch gleich ganz fachmännisch, dass in Zukunft weder Halle noch Gabriel das Haar von Nahla in Struktur oder Farbe verändern darf. Waschen und Schneiden ist aber wohl noch erlaubt...

Da fragt man sich natürlich, ob Halle Berry nun zu viel Zeit, oder ob sie einfach zu viel Geld hat, um solche Dinge vor Gericht auszufechten. Die Internetgemeinde freut sich trotzdem. Denn dort ist eine hitzige Debatte ausgebrochen, ab wann man die Haare seiner Kinder behandeln lassen darf, und ob Eltern von dunkelhäutigen Kids mit Locken diese ab und an auch mal glatt föhnen dürfen. Kein Wunder, bei den Thema Promikids und "möglicher Rassismus" reden ja nun mal viele gerne mit.

Da kann man wohl nur hoffen, dass Nahlas Ipad und Computer für die kommenden Jahre eine gossipdichte Kindersicherung haben. Wenn die kleine Maus erstmal lesen kann, was sich ihre Eltern in den letzten Jahren alles geleistet haben, ist sie vermutlich die Nächste, die vorm Richter steht und ihre Eltern wegen permanenter Peinlichkeiten verklagt. Nicht zu Unrecht, wie ich finde...

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

Mega-Zoff zwischen Halle Berry und ihrem Ex - es geht um Nahlas Locken