Hollywood Blog by Jessica Mazur

Mega-Hype dank Gisele Bündchen: Ganz Hollywood ist im Spirulina-Fieber

Gisele Bündchen: Mit ihrer Diät löst sie jetzt einen Mega-Hype aus.
Das Ernährungsgeheimnis von Gisele Bündchen ist Spirulina. © dpa, epa efe Ballesteros

von Jessica Mazur

Und? Ist in Deutschland auch das ganze große Spirulina-Fieber ausgebrochen? Hier in L.A gibt es derzeit kaum einen hippen Vertreter der Millennial Generation, bei dem man dieses "Super Food" derzeit nicht in der Tasche findet. Wie sonst ist es zu erklären, dass die Regale bei Whole Foods oder Erewhon zurzeit nur gähnende Leere aufweisen, wo sich vor ein paar Wochen noch die Spirulina Dosen stapelten. Und wer ist Schuld dran? Einzig und allein der Gesundheitswahn von Gisele Bündchen und Tom Brady.

- Anzeige -

Der Spirulina-Stein kam hier in Hollywood nämlich erst ins Rollen, nachdem Toms und Gisels Privatkoch Allen Campbell Anfang Januar in der US-Presse verriet, wovon sich das Powerpaar so ernährt. Oder besser gesagt, wovon sie sich NICHT ernähren. Denn die "No-Go"-Liste der beiden ist lang: Kein weißer Zucker, kein weißes Mehl, kein Kaffee, kein Koffein, keine Pilze, keine Milchprodukte, keine Paprika, keine Auberginen und maximal einmal im Monat Tomaten. Wow, die Hälfte dieser Liste habe ich schon nach dem Frühstück intus... Und während andere Leute Gerichte wie Gulasch oder auch eine Tafel Schokolade als "Comfort Food“ bezeichnen würden, sieht "Comfort Food" im Hause Brady/Bündchen so aus: eine Schüssel Quinoa mit Rüben, Mangold, Mandeln und ein klein bisschen Ingwer. Ja, nichts fühlt sich wohliger an, als ein bisschen Rüben und Ingwer...

Dann verriet Allen Campbell allerdings auch noch, dass Tom und Gisele auf das Nahrungsergänzungsmittel Spirulina schwören. Das wiederum gehört zur Gattung der Cyanobakterien (Blaualgen) und kann laut Google von Menschen "and other animals" konsumiert werden. Das klingt ja schon mal vielversprechend...

Der Spirulina-Alge wird nachgesagt, dass sie Haare, Nägel und Muskeln schneller wachsen lässt und außerdem – für Spitzensportler nicht unwichtig - eine entzündungshemmende Wirkung hat. Ob das alles stimmt, weiß ich nicht genau. Aber seitdem Privatkoch Campbell verlauten ließ, dass die Alge für Brady und Bündchen ein "daily must" ist, ist halb L.A. besessen von dem Zeug. Selbst die US-Nachrichten berichten inzwischen von dem "latest Superfood", das Tom und Gisele zum ersten Gesundheitstrend des Jahres machten.

Wer allerdings hofft, dank täglichem Spirulina-Verzehr schon bald Bündchens Bikini-Body vorweisen zu können, den muss ich enttäuschen. Zauberkräfte hat die angesagte Alge dann doch keine. Wer Giseles Body anstrebt, muss dann leider doch in den sauren Apfel beißen... oder besser gesagt in die Quinoa-Rüben-Ingwer-Schüssel ;)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Jessica Mazur bloggt für VIP.de.
Bloggerin Jessica Mazur über die neuesten Trends aus Hollywood.