Meadow Walker: So schön und stark ist die Tochter von Paul Walker

Meadow Walker am Strand
Meadow Walker gibt nur wenig aus ihrem Privatleben preis

Meadow Walker setzt das Erbe ihres Vaters gebührend fort

Sie war 15 als ihr Vater Paul Walker ums Leben kam. Der 'Fast and the Furious'-Star verunglückte am 30. November 2013 tödlich bei einem Autounfall nördlich von Los Angeles. Seine Tochter Meadow ist inzwischen zu einer schönen, starken und engagierten Frau herangewachsen. Denn eine der größten Herzensangelegenheiten ihres verstorbenen Vaters ist auch zu ihrer geworden: Der Schutz der Weltmeere.

- Anzeige -

Bereits im vergangenen Jahr gründete Meadow darum die 'Paul Walker Foundation'. Ziel der Stiftung ist es unter anderem, Studenten mit Stipendien zu fördern, die sich mit den Weltmeeren beschäftigen. "Seine Leidenschaft für den Ozean, seine Leidenschaft für das Retten von Tieren und seine Leidenschaft, den Menschen zu helfen" wolle sie mit der Welt teilen, erklärte sie am Tag der Gründung auf Facebook. Und wenn es um diese Leidenschaft geht, tritt die sonst eher medienscheue Schülerin auch gerne in die Öffentlichkeit. Im 'Monterey Bay Aquarium' zeichnete sie im Namen der 'Paul Walker Stiftung' am Wochenende unter anderem den US-Schauspieler Adrian Grenier für dessen Einsatz für Wale innerhalb des Projekts 'LonelyWhale' aus.

Paul Walker: So schön und stark ist seine Tochter Meadow
Paul Walker: So schön und stark ist seine Tochter Meadow Sie hält das Andenken ihres berühmten Vaters in Ehren 00:01:03
00:00 | 00:01:03
Meadow und ihr Vater Paul Walker
Ein Foto aus vergangenen Tagen: Die kleine Meadow an der Seite ihres Papas Paul

Zu Lebzeiten hatte sich Paul Walker immer für den Schutz der Natur stark gemacht. Bevor er in Hollywood durchstartete hatte Walker ein Studium der Meeresbiologie begonnen. Besonders tragisch: Am Tag des tödlichen Unfalls befand er sich auf der Rückfahrt von einer Veranstaltung, die zu Gunsten von Opfern eines Taifuns stattgefunden hatte.

— ANZEIGE —