Meadow Walker setzt sich mit ihrer 'Paul Walker Foundation' für den Ozean ein

Meadow Walker und ihr Vater Paul
Meadow Walker gedenkt ihrem verstorbenen Vater © Meadow Walker

Meadow Walker: "Ich bin unglaublich stolz"

Es ist ein herzzerreißender Post, den Meadow Walker am Geburtstag (12. September) ihres verstorbenen Vaters Paul Walker bei Facebook teilt. Die gerade erst 16-Jährige nahm den Tag zum Anlass, um eine Stiftung für ihren Vater zu gründen.

- Anzeige -

Auch knapp zwei Jahre nach dem tragischen Tod des Hollywood-Stars ist das Band zwischen Meadow und ihrem Vater unzertrennlich. “Seine Leidenschaft für den Ozean, seine Leidenschaft für das Retten von Tieren und seine Leidenschaft, den Menschen zu helfen“, schreibt Meadow zu einem gemeinsamen Bild der beiden und macht ihrem Vater dann das wohl schönste Geburtstagsgeschenk überhaupt: “Ich wollte eine Stiftung gründen, weil ich diesen Teil von ihm mit der Welt teilen möchte. Ich bin unglaublich stolz, an seinem Geburtstag die 'Paul Walker Foundation' zu gründen. Ich kann mir keine bessere Art vorstellen, meinen Vater zu feiern.“

Paul Walker
Paul Walker kam im November 2013 bei einem Autounfall ums Leben © WENN.com, FPB

Und die Stiftung ist bereits ein voller Erfolg. Nach nur einer Stunde hatte der offizielle Instagram-Account ‘@paulwalkerfdn‘ bereits über 19.000 Abonnenten. Ziel der Stiftung ist es unter anderem, Studenten mit Stipendien zu fördern, die sich mit den Weltmeeren beschäftigen, “um Menschen etwas beizubringen und besser auf die Herausforderungen von morgen vorbereitet zu sein“.

— ANZEIGE —