McGregor und Brosnan halten Polanski die Stange