MC Fitti: Was könnte ich nur machen?

MC Fitti
MC Fitti © Cover Media

MC Fitti (38) meldet sich mit seiner neuen Platte zurück, die gewohnt stressfrei entstanden ist.

- Anzeige -

Mach ich mal ein neues Album!

Der Hip-Hopper ('Schöne Mädchen'), der besonders seit vergangenem Jahr in der Musikszene für Aufsehen sorgt, bringt heute sein Album 'Peace' auf den Markt. Der Name ist Programm: Schon die Idee zu der Platte hätte dem Druck, der zuweilen auf jungen Künstlern lastet, wenn es um das Nachfolgewerk zu ihrem Debüt geht, kaum ferner liegen können: "Letztes Jahr im Dezember war ich in Thailand, drei Wochen, das hab' ich mir mal gegönnt", grinste der Wahl-Berliner im Video-Interview mit 'Ampya'. "Dann hab' ich da am Strand abgehangen und dann hab' ich das so ein bisschen verarbeitet, hab' mir mal so'n bisschen Gedanken gemacht. Na ja, und dann hab' ich da so in Thailand gesessen und gedacht: 'Jo, passt, ne? Aber was mach ich, wenn ich wieder zurück bin, ne?' Ja, und dann hab ich gedacht, mach' ich noch mal ein neues Album. So, jo, und das hab ich jetzt davon, ne?"

Gesagt, getan, 14 neue Stücke präsentiert der Mann mit dem Rauschebart auf seinem neuen Werk. Zumindest eins davon hat eine besondere Bedeutung: Wie MC Fitti in einem früheren Interview mit dem 'Express' verriet, ist 'Einhorn fang' seiner Frau gewidmet, die er vor Kurzem heiratete.

Generell geht das Album ebenfalls getreu seines Namens in eine entspannte Richtung. Das war dem Rapper, der sich früher als Handwerker verdingte und unter anderem Film- und Fernsehkulissen baute, wichtig: "Es sollte auch so ein bisschen in diese Hippie-Richtung gehen, so: Ja, unsere Eltern früher, die haben ja auch gefeiert und ich wollte das dann mal - diese Feierei von denen - so ein bisschen widerspiegeln. Oder zumindest hab' ich versucht das so ein bisschen rüberzubringen und auch so ein paar Beats so ein bisschen auf Hippie zu machen", beschrieb MC Fitti im Interview mit der 'dpa'.

Cover Media

— ANZEIGE —