Maximilian von der Groeben: Noch solo

Maximilian von der Groeben
Maximilian von der Groeben © Cover Media

Maximilian von der Groeben (22) kriegt seine Zeit als Single gut rum.

- Anzeige -

Sport statt Romantik

Der Jungstar ('Bibi und Tina') spielte sich unter anderem in der Komödie 'Fack ju Göhte' als Einfaltspinsel Danger in die Herzen seiner Fans - jetzt wollte die 'Bild'-Zeitung wissen, ob sein Herz denn noch zu haben sei. Ist es: "Ich bin nicht vergeben", antwortete der Wahl-Münchner offen.

Zwar erzählte er nicht, wie er sich seine Traumfrau vorstellt, aber wenn wir raten müssten, würden wir auf sportlich tippen. Denn der gebürtige Kölner geht selbst fünfmal die Woche ins Fitnessstudio. "Da bin ich eitel", gestand er mit einem Lächeln.

Und offensichtlich auch konsequent - nicht viele können sich fünfmal die Woche zum Schwitzen aufraffen. Aber schon in der Vergangenheit betonte der smarte Schauspieler, dass er ziemlich fokussiert sei: "Ich bin ein Kämpfertyp. Wenn ich etwas wirklich will, kann ich sehr hart dafür arbeiten", betonte er im Dezember 2013 im Interview mit 'focus.de'. Dazu passend enthüllte er sein Lebensmotto, das kämpferischer nicht sein könnte: "Wenn du siebenmal fällst, musst du achtmal wieder aufstehen."

Trotz seiner gut anlaufenden Karriere scheint der Mädchenschwarm auf dem Teppich geblieben zu sein - denn auf die Frage, wer ihn spielen sollte, wenn sein Leben verfilmt wird, winkte Maximilian von der Groeben lächelnd ab: "Darüber muss ich mir mit 21 Jahren zum Glück noch keine Gedanken machen."

 

Cover Media

— ANZEIGE —