Matthias und Inge Steiner: Perfektes Glück

Matthias und Inge Steiner
Matthias und Inge Steiner © Cover Media

Matthias Steiner (32) und Inge Steiner (44) sind ein tolles Team: Zusammen schaffen sie es, die Kinderbetreuung und ihre beruflichen Verpflichtungen miteinander zu vereinen.

- Anzeige -

Sie haben das Gesamtpaket

Die Nachrichtensprecherin und der ehemalige Gewichtheber sind seit 2008 ein Paar, 2010 läuteten die Hochzeitsglocken für die beiden. Im gleichen Jahr wurde ihr Liebesglück von ihrem ersten Sohn Felix gekrönt, 2013 kam ihr zweiter Sohn Max zur Welt.

Das perfekte Familienglück - für Inge Steiner gleicht es fast einem Wunder: "Ich bin ja mit 39 recht spät Mutter geworden, und dass ich dazu auch noch mit Matthias die Liebe meines Lebens gefunden habe, ist mein weiteres, persönliches Wunder", erklärte sie im 'Bild'-Interview.

Für ihre zwei Jungs machte die Moderatorin fünf Jahre Babypause, in der sie ihre Karriere auf Eis legte. "Es war auch eine Entscheidung gegen die Karriere. Ich habe davor lange genug gearbeitet und habe mir dann mit 39 sehr gerne die Auszeit genommen."

Jetzt kehrt Inge Steiner aber wieder auf ins Fernsehen zurück: Sie ist das neue Gesicht der n24-Wissenssendung 'Welt der Wunder'. Und auch ihr Liebster tanzt momentan über die deutschen Bildschirme - zusammen mit seiner Tanzpartnerin Ekaterina Leonova kämpft der frühere Profisportler um den Titel in der TV-Show 'Let's Dance'.

Mit vereinten Kräften bringen die Steiners Familien- und Berufsleben unter einen Hut. Die Zweifach-Mama ist froh, dass Matthias sie bei der Kinderbetreuung auf der ganzen Linie unterstützt: "Matthias ist mit Leib und Seele Papa, er bringt die Kinder in den Kindergarten, holt sie ab und beschäftigt sie, ich bin sehr happy, dass ich so einen tollen Mann habe", schwärmte sie in einem früheren Interview auf 'bunte.de'. Und schließlich gibt es nichts Besseres für Inge Steiner als wenn man ein erfülltes Berufs und Privatleben miteinander kombinieren kann: "Es ist schön, wenn man das Mama-sein mit seiner Leidenschaft verbinden kann."

Cover Media

— ANZEIGE —