Matthias und Inge Steiner: Baby Nummer zwei unterwegs

Matthias und Inge Steiner werden wieder Eltern. Gewichtheber Matthias Steiner und seine Frau Inge werden zum zweiten Mal Eltern.

Die 42-Jährige ist schon im vierten Monat

Die Bilder von den Olympischen Spielen in London, als Matthias Steiner eine 196-Kilo-Hantel ins Genick krachte, sind unvergessen. Seine Ehefrau Inge hatte den schrecklichen Unfall im Publikum mit ansehen müssen. Wie knapp die kleine Familie damals - Söhnchen Felix ist zwei Jahre alt - an einer Katastrophe vorbeischrammte, wurde nun schlagartig klar. Denn: Die 42-Jährige erwartet ihr zweites Kind.

— ANZEIGE —

"Meine liebe Frau ist im vierten Monat schwanger", bestätigte Matthias Steiner in einem Fernsehinterview. "Wir können es langsam nicht mehr verheimlichen, in den nächsten Wochen wird man den Bauch auch sehen." Auch Inge Steiners Mutter, Lieselotte Posmygk, ist voller Vorfreude. "Wir sind überglücklich, dass wir wieder Großeltern werden", sagte die 80-Jährige dem Magazin 'Bunte‘.

Da war der Schock bei Olympia für die werdenden Eltern natürlich doppelt so groß: "Das war schon heftig, kurz danach, nachdem ich mich abgecheckt habe, war der Gedanke bei ihr. Oh Gott, die sitzt da oben schwanger. Wusste ja sonst noch niemand", so Steiner über seine Gedanken kurz nach dem Unfall. Für Inge Steiner waren es Minuten der Angst. Und keiner gab Entwarnung: "In dem Moment, als es passiert ist, hab ich nur an Matthias gedacht. Gott, bitte lass ihm nichts passiert sein. Ich hab an das Schlimmste gedacht. Dann waren meine Gedanken beim ungeborenen Kind. Ich dachte nur 'Jetzt reg dich nicht auf. Das wäre nur kontraproduktiv."

Matthias Steiner hatte Inge Posmygk 2008 kennengelernt - ein Jahr nach dem tragischen Unfalltod seiner ersten Frau Susann. Durch Inge fand der Gewichtheber nach diesem Verlust wieder aus der Trauer heraus. "Sie hat mir das Lachen zurückgebracht." Umso erfreulicher, dass das Paar nun zum zweiten Mal Eltern wird.

Bildmaterial: Imago

Bildquelle: Imago Sportfotodienst
— ANZEIGE —