Matthias Steiner: "Ich bin mit mir im Reinen"

Matthias Steiner
Matthias Steiner © coverme.com

Matthias Steiner (31) muss sich nicht über seinen Job definieren. 

- Anzeige -

Kein Sport-Comeback

Der Olympiasieger von 2008 beendete im März diesen Jahres seine Karriere - und dabei soll es auch bleiben. "Ein bisschen Wehmut ist dabei, aber ich bin mit mir im Reinen", schloss der Gewichtheber im Interview mit 'Bunte.de' ein Comeback aus. Statt Gewichte schwingt der Athlet jetzt zu Hause mit seiner Frau Inge (43) und den gemeinsamen Kindern, dem dreijährigen Felix und dem fast einjährigen Max, den Kochlöffel. "Früher war ich viel unterwegs. Heute kann ich viel mit [meiner Familie] unternehmen. Das Kochen mit ihnen zum Beispiel macht richtig Spaß."

Aber bitte gesund! Steiner nahm in den letzten Monaten 24 Kilo ab - weitere 15 Kilo sollen noch purzeln. "Die Leute denken immer, ich in so kräftig auf die Welt gekommen, aber das stimmt natürlich nicht. Am wohlsten habe ich mich bei den Olympischen Spielen in Athen 2004 gefühlt, da hatte ich 105 Kilo", erzählte der gebürtige Österreicher. Das soll die Waage bald wieder anzeigen. Aber in aller Ruhe, damit sich auch die Haut wieder zurückbilden kann. Schöne Aussichten - vielleicht zur Freude seiner Frau? Steiner wiegelte ab und grinste: "Wenn meine Frau nur auf Optik geachtet hätte, hätte sie einen Schlipsträger genommen."

Wenn es mit der Karriere als Familien-Koch nichts werden sollte, könnte sich der Ex-Sportler vielleicht als Musiker durchschlagen. Vergangenen Monat trat er mit seiner Gattin bei der Show 'Das Adventsfest der 100.000 Lichter' von Fernsehmoderator Florian Silbereisen (32) auf und gab seine Akkordeon-Künste preis. "Das ist eine riesige Ehre, mit Florian hier zu spielen. Und so ein Instrument ist schon etwas Feines. Selbst wenn man nur ein paar Töne daheim unterm Weihnachtsbaum rausbekommt, ist das schon gemütlicher und schöner, als wenn es aus der Musikanlage kommt", so der Zweifach-Papa gegenüber 'Express.de'.

Dann kann das Weihnachtsfest ja kommen - ob als Koch oder Entertainer wird sich zeigen, doch Matthias Steiner macht in jedem Job eine super Figur. 

© Cover Media

— ANZEIGE —