Matthias Schweighöfer verfilmt Boris Beckers Karriere

Matthias Schweighöfer verfilmt Boris Beckers Karriere
Matthias Schweighöfer bei der Premiere von "Der Nanny" in Berlin © ddp images

Matthias Schweighöfer (34, "Schlussmacher") plant einen Film über Boris Becker (47). Die "Bild"-Zeitung berichtet, Schweighöfer und seine Produktionsfirma "Pantaleon" arbeiteten an einem "TV-Movie über das sportliche Leben von Boris, besonders über seinen ersten und zweiten Sieg in Wimbledon (1985, 1986)".

- Anzeige -

30 Jahre nach der Sensation

Dem Bericht zufolge werde das Drehbuch gerade entwickelt. Die Dreharbeiten für die internationale Co-Produktion sollen 2016 beginnen. Wer in die Rolle von Becker schlüpft, sei aber noch nicht geklärt. "Boris Becker ist einer der geachtetsten Deutschen weltweit", sagt Schweighöfer zu "Bild": "Wo man hinkommt kennen und bewundern die Leute Boris Becker. Wir wollen erzählen, wie alles begann - die Entstehungsgeschichte eines Idols. Ich freue mich sehr auf diesen Film und die Zusammenarbeit mit Boris." Und auch Becker selbst war "schnell überzeugt": "Alles im Leben hat seinen richtigen Moment, jetzt, zum 30. Jahrestag meines ersten Wimbledonsieges ist es der richtige Zeitpunkt, einen Film darüber zu machen."

spot on news

— ANZEIGE —