Matthias Schweighöfer: Rennen für den guten Zweck

Matthias Schweighöfer
Matthias Schweighöfer © Cover Media

Matthias Schweighöfer (33) setzt sich für die Rückenmarksforschung ein.

- Anzeige -

Er sucht nach Läufern

Am 4. Mai findet in Darmstadt der 'Wings for Life World Run' statt, der Geld für die gute Sache einbringt, und der Schauspieler ('What a Man') schickt sein eigenes Team an den Start. Für dieses sucht er nun Freiwillige, die an seiner Stelle das Rennen bestreiten. Er selbst sei zwar früher ein "leidenschaftlicher Läufer" gewesen, könne aufgrund einer Meniskusverletzung aber nicht teilnehmen. "Wie muss es erst den Menschen gehen, die querschnittsgelähmt sind? Ich würde alles dafür tun, dass man einen Weg findet, Querschnittslähmung zu heilen und all diesen Menschen ihr Leben und ihren Lebensmut zurückgeben zu können", erklärte Schweighöfer sein Engagement.

Dem besten Mitglied des Team Schweighöfer winkt dann sogar eine Gastrolle im neuen Film des Darstellers und Regisseurs, außerdem werden fünf 'Wings for Life World Run'-Shirts mit Autogramm verlost. Anmelden kann man sich gegen ein Startgeld von 46 Euro auf www.wingsforlifeworldrun.com/de mit dem Firmennamen 'Team Schweighöfer'.

Nicht nur in Darmstadt findet das Charity-Rennen statt, auch an anderen Orten auf der Welt - darunter im Donautal, Barcelona, Bukarest, Bratislava und Verona. 100 Prozent der Start- und Sponsorengelder fließen dabei in die Forschungen zur Heilung von Querschnittslähmung.

Neben Matthias Schweighöfer sind außerdem Formel-1-Pilot Sebastian Vettel (26) und Jung-Schauspieler Samuel Koch (26) Unterstützer des 'Wings for Life World Run'.

Cover Media

— ANZEIGE —