Matthias Reim fühlt sich fitter als jemals zuvor: "Früher war ich am Schluss meiner Konzerte völlig fertig"

Matthias Reim: Ich bin fitter denn je
Matthias Reim © Cover Media

Matthias Reim (58) kämpfte sich mit Sport wieder zurück auf die Bühne.

- Anzeige -

Training fürs Comeback

Der Schlagersänger ('Verdammt ich lieb' Dich') musste im vergangenen Jahr einige seiner Fans enttäuschen und Konzerte absagen, da es ihm gesundheitlich nicht gut ging. Eine Herzmuskel-Entzündung darf man auch nicht auf die leichte Schulter nehmen. Mit intensivem Training schaffte er aber den Weg zurück und ist fitter denn je. "In meiner Reha habe ich gemerkt, wie gut der Sport meiner Gesundheit tut. Vorher war mein Kraftraum verwaist, jetzt nutze ich ihn richtig", bemerkte Matthias Reim im Interview mit der 'Bild'. "Früher war ich am Schluss meiner Konzerte völlig fertig. Jetzt hänge ich meist noch ein, zwei Lieder mehr als Zugabe hintendran."

Sein Fitness-Coach Maximilian (23) hat ihm dabei geholfen, Matthias Reim hat sogar über 5 Kilo an Muskeln zugelegt. "Seit der Reha quält mich ein Personal Trainer sechsmal in der Woche. Ich habe Muckis, ein V-Kreuz und Kondition gekriegt. Ich habe mehr Power als vor 20 Jahren", freute er sich im Gespräch mit 'HNA.de'.

Doch die Prognosen für ein Comeback waren damals düster, als sich die ersten Anzeichen seiner Krankheit manifestierten. "Mir tat alles weh, aber ich wusste nicht, was ich habe. Erst dann bin ich ins Krankenhaus, wo mir die Ärzte sagten, sie wüssten nicht, ob ich jemals wieder auf die Bühne könnte."

Die Ärzte hatten glücklicherweise nicht recht behalten. Matthias Reim startet nach der Krankheit sein Bühnencomeback am Samstag [23. Juli] auf dem Kamenzer Hutberg um 21 Uhr.

Cover Media

— ANZEIGE —