Matthew McConaughey spricht über seine Radikaldiät

Matthew McConaughey spricht über seine Radikaldiät
Für seine neue Filmrolle musste McConaughey viele Kilos abnehmen. © Splash News

"Die Organe und der Magen schrumpfen"

Seit vielen Wochen geistern immer neue Bilder des erschreckend abgemagerten Matthew McConaughey durchs Netz. Für seine aktuelle Filmrolle musste der Schauspieler einen dramatischen Gewichtsverlust in Kauf nehmen und hat dafür seine Gesundheit aufs Spiel gesetzt, wie er jetzt in einem Interview verriet.

- Anzeige -

"Ich habe 20 Kilo verloren. Ich fühle mich aber gut, obwohl ich wahrscheinlich 35 Prozent meiner Energie eingebüßt habe", sagte der 43-Jährige im Interview mit 'hitfix.com'. Wenn man einmal eine bestimmte Grenze überschritten habe, verstehe der Körper, was Sache sei. Auch habe er durch die heftige Diät weniger Appetit als früher. "Die Organe und Muskeln schrumpfen, auch der Magen", so McConaughey.

Matthew McConaughey spricht über seine Radikaldiät
McConaughey hat über seinen dramatischen Gewichtsverlust gesprochen. © SWAP / Splash News

Wenn er nach den Dreharbeiten endlich wieder zunehmen dürfe, werde es wohl "verdammt hart sein", einen ganzen Cheeseburger zu essen. Bleibt sehr zu hoffen, dass der Schauspieler mit dieser heftigen Radikaldiät seinem Körper keinen nachhaltigen Schaden zugefügt hat.

Für seine aktuelle Rolle in dem Film 'The Buyer's Club' musste der Schauspieler extrem abmagern, um einen an Aids erkrankten Aktivisten zu spielen, der in den 80er Jahren illegal Medikamente gegen die tödliche Krankheit in die USA schmuggelt.

Bilderquelle: Splashnews

— ANZEIGE —