Matthew Gray Gubler: Laufbahn als Schauspieler

Matthew Gray Gubler der Schauspieler
Matthew Gray Gubler: Das Genie aus 'Criminal Minds' © picture alliance / AP Images, Chris Pizzello

Matthew Gray Gubler als 'Spencer Reid'

Matthew Gray Gubler feierte im Jahr 2004 sein Debüt als Schauspieler: Für den Film 'Die Tiefseetaucher' stand er gemeinsam mit berühmten Hollywoodgrößen vor der Kamera, unter anderem mit Owen Wilson, Bill Murray, Jeff Goldblum und Cate Blanchett.

- Anzeige -

Nach einer kleinen Gastrolle in der TV-Serie 'Arrested Development' wurde Gubler 2005 für die Krimiserie 'Criminal Minds' engagiert, die ihm weltweit zu einem hohen Bekanntheitsgrad verhelfen sollte. In der Krimiserie verkörpert er die Figur des hochbegabten jungen FBI-Ermittlers 'Spencer Reid', der das 'BAU'-Team mit seinen besonderen Fähigkeiten unterstützt. Seine Mitwirkung in der erfolgreichen Serie, die nach wie vor produziert wird, hielt Matthew Gray Gubler jedoch nicht davon ab, weitere Rollenangebote anzunehmen. So war er unter anderem in den Filmen 'Die Chaoscamper' (2006) und 'Der große Buck Howard' (2008) sowie in zwei Episoden der Fernsehserie 'The Beauty Inside' auf den Bildschirmen zu sehen. Zuletzt gehörte er zur Besetzung der Filme 'Life After Beth' (2014), 'Suburban Gothic' und 'Band of Robbers' (beide 2015).

Parallel zu seiner Karriere als Schauspieler ist Gubler begeisterter Regisseur. Zu seinen wichtigsten Arbeiten zählen die Produktionen 'Dead or Retarded' (2001) und 'The Cactus that looked just like a man' (2005). Außerdem saß er für insgesamt acht Episoden von 'Criminal Minds' im Regisseurstuhl. Darüber hinaus ist der vielseitig begabte Gubler als Synchronsprecher aktiv. So lieh er in der Originalversion von 'Alvin und die Chipmunks' und in dessen Fortsetzungen dem 'Simon' seine Stimme und sprach den 'Edward Nigma' in 'Batman: Assault on Arkham'.

— ANZEIGE —