Matthew Fiddes: "Ich bin Blankets leiblicher Vater"

Matthew Fiddes ist angeblich Blankets Vater
Jacksons Ex-Bodyguard Matthew Fiddes ist angeblich Blankets Vater © Bulls / INF UK, infuklo-14

Er fordert Besuchsrecht für seinen Sohn

Michael Jacksons Ex-Bodyguard Matthew Fiddes (32) glaubt, der leibliche Vater von Blanket, dem jüngsten Kind des verstorbenen King of Pop, zu sein. Um dies zu beweisen, wird er gerichtlich seine DNA prüfen lassen, dass berichtet 'femalefirst.com'. Angeblich gehe es ihm dabei nicht um Geld, sondern lediglich um das Recht, seinen leiblichen Sohn besuchen zu dürfen.

- Anzeige -

Wie aber kommt der 'Martial Arts'-Kämpfer auf den Gedanken Blankets Vater zu sein? Nach seinen Angaben hat er seinem Arbeitgeber 2001 einen Samenspende zur Verfügung gestellt - Prince Michael Jackson II (Blanket) wurde dann im Jahr 2002 geboren. Laut dem Internetportal habe Fiddes Michael Jackson gefragt: “Ist Blanket mein Kind?” Darauf soll dieser geantwortet haben: “Er ist mein Kind, Matt. Aber ich habe deinen Samen benutzt.”

Matthew Fiddes ist angeblich Blankets Vater, dem jüngsten Spross des verstorbenen King of Pop
Ex-Bodyguard Matthew Fiddes ist angeblich Blankets Vater, dem jüngsten Spross des verstorbenen Michael Jackson © splashnews.com

Matt Fiddes wird seit Michael Jacksons Tod im Jahr 2009 jeglicher Kontakt zu Blanket durch die Jackson-Familie untersagt. Michaels Mutter Katherine (81) glaubt, dass der ehemalige Bodyguard lediglich auf Geld aus ist. Sollte er vor Gericht jedoch beweisen können, dass Blanket sein leiblicher Sohn ist, werden die Jacksons ihm Besuchsrechte einräumen müssen.

Bildquelle: bullspress, splash

— ANZEIGE —