Matt Reeves führt Batman-Regie

Matt Reeves führt Batman-Regie
Zwar hat Ben Affleck seine Regie-Position an Matt Reeves übergeben, den "Batman" wird er nach wie vor mimen © © 2014 Warner Bros. Entertainment Inc., Ratpac-Dune Entertainment LLC and Ratpac Entertainment, LLC, SpotOn

Gewinner des Tages vom 11.02.2017

Batman-Fans können aufatmen: Matt Reeves (50), bekannt durch Meisterwerke wie "Planet der Affen: Revolution" und "Cloverfield", soll Regie bei "The Batman" führen, berichtet "Variety". Ben Affleck (44, "The Accountant"), der zuvor sowohl die Hauptrolle als auch den Regieposten übernehmen wollte, hatte aufgrund der zu hohen Doppelbelastung gemeinsam mit Warner einen würdigen Regisseur-Ersatz gesucht. In Matt Reeves wurden sie nun fündig, wenngleich noch kein Vertrag unterschrieben ist.

Für Reeves ist diese Situation nicht unbekannt: Bei "Planet der Affen: Revolution" im Jahre 2014 war er die Ablöse von Regisseur Rupert Wyatt, der noch beim Vorgänger "Planet der Affen: Prevolution" Regie geführt hatte. Die Dreharbeiten zu "The Batman" sollen noch in diesem Jahr beginnen, sodass der Streifen 2019 auf den Leinwänden zu sehen sein wird. Doch zunächst arbeitet Reeves noch an der Nachproduktion von "Planet der Affen 3: Survival", der im Juli seine Premiere feiert.

spot on news

— ANZEIGE —