Matt LeBlanc nach TV-Flop: "Habe jahrelang kaum das Haus verlassen"

Matt LeBlanc: Ich hatte ein Burn-out
Matt LeBlanc: Ich hatte ein Burn-out © Getty Images, Kevork Djansezian

Matt LeBlanc (48) machte nach dem Flop seiner Serie 'Joey' eine schwere Zeit durch. Der Schauspieler wurde als Joey Tribbiani in der Kultsitcom 'Friends' zum weltweiten Star. Nach dem Ende der Serie im Jahr 2004 spielte er die Rolle in einem Spin-off weiter - allerdings zeigten die Zuschauer daran nur wenig Interesse, so dass 'Joey' 2006 abgesetzt wurde.

- Anzeige -

Nach 'Joey'-Flop

Für Matt begann damit eine "düstere Phase" in seinem Leben. "Jahrelang habe ich dann kaum das Haus verlassen", erinnerte er sich im Interview mit der britischen Zeitung 'Daily Mirror'. "Ich hatte ein Burn-out. Ich wollte keinen Terminplan haben und wollte nirgendwo hingehen. Ich hatte die Möglichkeit, das zu tun. Mein Agent war aber am Boden zerstört. Die meisten Schauspieler rufen ihre Agenten an und sagen: 'Was geht?' Ich rief meinen an und sagte: 'Bitte, verlier meine Nummer für ein paar Jahre.' Es war eine düstere Phase und ich hatte fast einen Nervenzusammenbruch."

Zum beruflichen Misserfolg kam dann auch noch das Ende seiner Ehe mit dem britischen Model Melissa McKnight. Die beiden trennten sich 2006, kümmerten sich aber weiter gemeinsam um ihre heute elfjährige Tochter Marina, die mit der Krankheit Dysplasie geboren wurde. Die Symptome sind mittlerweile aber glücklicherweise abgeklungen. "Das war schon eine sehr dunkle Phase, aber ich habe sie durchgestanden. Und wie sagt man so schön: Was dich nicht umbringt, macht dich stärker."

Und tatsächlich, 2011 feierte Matt LeBlanc mit der Serie 'Episodes' sein großes Comeback, für seine Darstellung wurde er sogar mit einem Golden Globe ausgezeichnet. Doch noch immer hält er sich am liebsten aus der Öffentlichkeit zurück, um lieber Zeit mit seiner Tochter zu verbringen. "Wir frühstücken, gehen reiten und wandern. Ich versuche wirklich in diesem Zeitalter der Computer, viel Zeit mit ihr draußen zu verbringen. Die Zeit mit ihr ist das Allerbeste. Wir haben eine tolle Verbindung und sie das Beste in meinem Leben."

Cover Media

So haben sich die 'Friends'-Stars verändert
So haben sich die 'Friends'-Stars verändert Das wurde aus den Serien-Darstellern 00:02:18
00:00 | 00:02:18
— ANZEIGE —