Matt LeBlanc: Das war so fies

Matt LeBlanc
Matt LeBlanc © Cover Media

Matt LeBlanc (46) trafen die Kommentare über seine Gewichtszunahme sehr.

- Anzeige -

Gemeine Kommentare

Der ehemalige 'Friends'-Star verkörpert sich in der TV-Serie 'Episodes' selbst und sagte, dass er kein Problem damit hatte, dass sich die Produzenten über ihn lustig machten. Doch traf ihn eine Schlagzeile, die sich mit seinem Gewicht beschäftigte, mehr als andere Kommentare. "Das Zeug, das wir letztes Jahr über mich gedreht haben, dass ich übergewichtig werde - das ist alles wirklich passiert", enthüllte er gegenüber der britischen Zeitung 'The Sun'. "Ich war in einem Hotel und ich war dick. Ich lag auf einer Liege und dachte, ich wäre unbeobachtet … Da war dieser Typ im Pool und er hatte seinen zweijährigen Sohn bei sich. Er nahm seinen Sohn aus dem Wasser, setzte ihn an die Kante des Pools, öffnete seine Sporttasche, nahm seine Kamera heraus und schoss ein Foto von mir. Am nächsten Tag war ich auf der Titelseite des 'National Enquirer' und die Headline lautete: 'Gestrandeter Mann' … Das traf mich ein bisschen. Da gab es noch eine andere Headline, die 'Fat LeBlanc' lautete. Aber das war clever, finde ich."

Während er bei 'Friends' den Frauenhelden Joey Tribbiani verkörperte, versteht der Darsteller durchaus, dass sein Image als Sexsymbol nicht ewig anhalten könne - aber auch negative Presse werde vorübergehen. "Zum Glück gibt es viele Menschen, die man schikanieren kann. Also wenn sie dich in einer Woche auswählen, vergessen sie am nächsten Tag alles über dich und machen bei jemand anderem weiter", verdeutlichte er. "Es ist Teil der Höhen und Tiefen Hollywoods. Also spielt es keine Rolle."

Was eine Rolle spielt: dass die Lieben von LeBlanc sich nicht über ihn lustig machen. Im Gegenteil! Seine ehemaligen Co-Stars Jennifer Aniston (45), David Schwimmer (47), Courteney Cox (49), Matthew Perry (44) und Lisa Kudrow (50) lieben seine Serie und die Tatsache, dass sie ihn - nett - durch den Kakao zieht. Er enthüllte außerdem, dass sie "vermutlich" alle zu einem Cameo-Auftritt bei 'Episodes' bereit wären. Das würde passen: 2004 endete die Hit-Show 'Friends' zwar, doch wird sie in der Comedyserie oft erwähnt und der Schauspieler glaubt weiterhin an den Kult. "Es gibt eine ganz neue Generation von Kindern, die sie entdecken, also wenn überhaupt, wird sie wieder beliebt", freute sich Matt LeBlanc über den Klassiker aller TV-Serien.

Cover Media

— ANZEIGE —