Matt Damon über die Clooney-Zwillinge: "Hätte fast geweint"

Matt Damon über die Clooney-Zwillinge: "Hätte fast geweint"
Matt Damon bei einer Veranstaltung in Beverly Hills © AdMedia/ImageCollect, SpotOn

Er wusste es schon früh

Amal Clooney (39) ist schwanger und soll schon im Juni Zwillinge bekommen. Das wurde nun von US-Moderatorin Julie Chen (47) in der Unterhaltungsshow "The Talk" bestätigt. Während der werdende Papa George Clooney (55, "A World Beyond") seine Fans bis jetzt im Unklaren ließ, war sein Freund und Kollege Matt Damon (46, "Jason Bourne") bereits eingeweiht - und das offenbar schon lange. "Ich habe im vergangenen Herbst mit ihm gearbeitet, er hat mich am Set beiseite gezogen und ich habe fast zu weinen angefangen. Ich habe mich so für ihn gefreut", sagte er "Entertainment Tonight Canada". Zu diesem Zeitpunkt war Amal Clooney laut Matt Damon erst in der achten Woche schwanger.


Matt Damon, selbst vierfacher Vater, antwortete George Clooney angeblich darauf: "Bist du verrückt?! Erzähl das sonst niemandem. Kennst du nicht die 12-Wochen-Regel? Natürlich kannte er die nicht..." Vier Wochen später habe er erneut bei Clooney nachgefragt - und es war alles in Ordnung. Und Matt Damon scheint sich wirklich für seinen Freund zu freuen: "Es ist großartig für ihn. Sie ist wundervoll. Er hat den Jackpot, in jeder Hinsicht. Sie ist eine bemerkenswerte Frau. Sie werden wunderbare Eltern sein. Diese Kinder haben wirklich Glück."

spot on news

— ANZEIGE —